Am Wochenende waren die C- und A-Jugend des JFV Harlingerland bei den Futsal-Ostfrieslandmeisterschaften in Großefehn im Einsatz. 

Für die C-Jugendfußballer begann der Fußballtag früh. Bereits um 9.15 Uhr stand das erste Spiel auf dem Plan. Dort musste sich die C1 leider dem Gastgeber JSG Großefehn mit 0:2 geschlagen geben. Anschließend folgte ein klarer 4:0 Sieg über die Spielvereinigung Aurich. Im Derby gegen die JSG Esens/Dornum verlor die Mannschaft mit 0:1, so dass eine vordere Platzierung nicht mehr möglich war. Zum Schluss des Turniers verlor die C1 gegen den Klassengefährten FTC Hollen mit 1:4, so dass am Ende leider nur der 6. Platz herauskam. Das Turnier gewann die Landesliga-Mannschaft vom JFV Leer vor der JSG Esens/Dornum.

Am Nachmittag spielte dann die A-Jugend in der Sporthalle Großefehn. Sowohl im ersten als auch zweiten Spiel war die A1 die bessere Mannschaft mit den besseren Tormöglichkeiten. Dennoch verlor die A1 in der Schlussminute des ersten Spiels gegen die JSG Firrel/Uplengen mit 0:1 und holte nur einen Punkt gegen die JSG Moormerland (Endstand 1:1). Im dritten Spiel des Turniers kam es zum Aufeinandertreffen mit der Spielvereinigung Aurich. Das Spiel ging erneut knapp mit 0:1 verloren. Ihr letztes Spiel gewann die A1 mit 1:0 gegen den FTC Hollen. Am Ende belegte die Mannschaft den siebten Tabellenplatz. Sieger des Turniers wurde die Mannschaft von der JSG WIR.


An diesem Wochenende treten unsere ersten C- und A-Jugendmannschaften bei den Futsal-Ostfrieslandmeisterschaften an.

Die C-Jugend startet am Samstag (14.01.) um 09.15 Uhr mit dem ersten Spiel gegen die JSG Großefehn. Die A-Jugend bestreitet ihr erstes Spiel am Nachmittag um 14.15 Uhr gegen die Spielgemeinschaft Firrel/Uplengen. 

Gespielt wird im Hammes-Modell mit vier Spielrunden, der Spielort ist am diesen Wochenende in der Dreifachturnhalle in Großefehn.

Wir wünschen unseren Mannschaften viel Erfolg.

Die A-Jugend musste zum Abschluss der Vorrunde zum Tabellenführer nach Aurich reisen.

Die SpVg Aurich begann sehr druckvoll und erspielte sich dabei auch zahlreiche Torchancen, die jedoch alle ungenutzt blieben. Mit dem ersten Angriff ging der JFV dann völlig überraschend in Führung. Nur wenige Minuten wurde ein Konter erfolgreich abgeschlossen und es stand 2:0 für die A-Jugend.

Dennoch spielte weiterhin die Heimelf aus Aurich nach vorne und erspielte sich weitere Torchancen. Diese wurden nun effektiver genutzt, so dass bis zur Halbzeit die Partie sogar noch zur 3:2 Halbzeitführung gedreht werden konnte, sehr zum Ärgernis des JFV.

Nach der Halbzeit musste dann verletzungsbedingt mehrere Male in der Defensive umgestellt werden, so dass die Abstimmung fehlte. Die Konsequenz waren noch weitere Gegentreffer, so dass die A-Jugend am Ende mit 7:2 beim Tabellenführer verlor.

Für die A-Jugend geht´s nun nach Ostern weiter in der Abstiegsrunde. Die genauen Spieltermine hierzu werden in Kürze bekanntgegeben. 

Die A-Jugend hat sich endlich für ein gutes Spiel belohnt! Im Heimspiel gegen den SV Wallinghausen gewann die Mannschaft verdient mit 1:0.

Bereits von Beginn an merkte man der Mannschaft an, dass sie das Spiel unbedingt gewinnen wollte. Sie griffen früh an und eroberten viele Bälle im Mittelfeld. So erspielte man sich auch in der ersten Halbzeit drei gute Tormöglichkeiten, die jedoch ungenutzt blieben. 

Nach der Halbzeit war es dann ein ausgeglicheneres Spiel und Wallinghausen konnte sich zwei gute Tormöglichkeiten erspielen, aber der Torwart der A-Jugend hielt stark. Dann die entscheidende Szene im Spiel. Der Angreifer der A-Jugend wird tief geschickt und wird dabei von einem Verteidiger im Strafraum zu Fall gebracht. Richtige Entscheidung: Elfmeter. Der Kapitän der Mannschaft übernahm Verantwortung und trifft zum 1:0. 

Der Gast aus Wallinghausen spielte nun mehr nach vorne, wodurch sich Räume zum Kontern ergaben. Diese blieben jedoch ungenutzt.

Einmal musste die A-Jugend noch Zittern als ein Schuss die Latte traf. Danach dann großer Jubel bei der Elf von Wilko Hinrichs und Helge de Buhr.

"Heute haben wir uns endlich für die Mühen der letzten Wochen belohnt und in einem fairen Spiel verdient die ersten drei Punkte eingefahren", so ein sichtlich zufriedenes Trainerteam nach dem Spiel.

Am nächsten Wochenende geht es zum Abschluss der Vorrunde zum Tabellenführer nach Aurich.

Zweimal geführt und am Ende doch gegen die JSG RW Emden/Kickers Emden 2 noch verloren.

Die A-Jugend hatte sich für die Partie viel vorgenommen und kam auch gut in die Partie. Der Ball lief gut durch die eigenen Reihen und durch schnelles Umschaltspiel gelang auch früh die verdiente Führung. Doch durch einen umstrittenen Foulelfmeter glich der Gast aus Emden aus. Kurze Zeit später fiel durch ein Eigentor sogar das 1:2 für den Gast. 
Doch die A-Jugend gab sich nicht geschlagen und durch einen verwandelten Foulefmeter glich die Elf noch vor der Halbzeit aus. 
Nach der Halbzeit ein ähnliches Bild, so dass auch die erneut verdiente Führung gelang. Alles sah nach den ersten drei Punkten in der Saison aus.
Doch dann der Schock: Erst ein Eckball und dann ein aus 35 Metern direkt verwandelter Freistoß sorgten für die Niederlage für die A-Jugend.
Am Ende eine absolut vermeidbare Niederlage. Wir haben die Vorbereitung genutzt, um an unseren Schwächen zu arbeiten und haben heute ein wirklich gutes Spiel gemacht. "Leider konnten wir uns für die gute Vorbereitung und das gute Spiel nicht mit drei Punkten belohnen", so ein enttäuschten Trainer Hinrichs nach dem Spiel. Selbst der Gegner zollte unserer Leistung großen Respekt und sprach von einem unverdienten Sieg.
 
Nächste Woche soll es dann im nächsten Heimspiel am Freitagabend gegen  den SV Wallinghausen endlich mit einem Sieg klappen.